DKV

Integrierte Benutzerverwaltung für Active Directory und SAP

DKV logo

DKV

  • UMRA als zentrale Identity Management Lösung mit Verbindung zu verschiedenen Systemen wie SAP, Active Directory, Exchange, etc.
  • Effiziente, einfache und systemübergreifende Verwaltung von Benutzerkonten

DKV Euro Service integriert Benutzerverwaltung für Active Directory und SAP

Seit über 75 Jahren ist der DKV Euro Service die führende Service-Bewegung auf Europas Straßen. Mit erstklassigen Produkten und Serviceleistungen bietet er seinen Kunden eine bargeldlose Unterwegsversorgung von LKW und Omnibussen an über 45.000 Servicestationen in über 40 Ländern in Europa und Marokko, davon ca. 28.000 markenübergreifende Diesel-Service-Stationen.
Bis Anfang 2006 wurden in Düsseldorf die 1.500 Benutzerkonten mit Hilfe von Microsoft Active Directory Users & Computers (ADUC) verwaltet. Für das Anlegen, Ändern und Löschen von Benutzern im Active Directory und SAP verwendete die IT Abteilung manuelle Prozeduren.

Diese Methode hatte einige Nachteile:

  • Der Wunsch nach Vereinfachung und Delegation von Aufgaben im Bereich Benutzerverwaltung konnte mit den Standard-Bordmitteln nicht erfüllt werden.
  • Helpdesk-Mitarbeiter benötigten relativ hohe Zugangsrechte zum Active Directory, Dateisystem und Exchange-Server.
  • Wenn Arbeitnehmer die Firma verließen, wurde die IT-Abteilung oft nicht informiert. Das führte in vielen Fällen dazu, dass Ex-Arbeitnehmer noch Zugang zum Netzwerk ihrer früheren Firma hatten.

DKV EURO SERVICE wollte die Verwaltung der Benutzerkonten verbessern und professionalisieren und entschloss sich für Tools4ever's User Management Resource Administrator (UMRA).

"Wurde früher die Einrichtung neuer Mitarbeiter im Active Directory und im SAP von zwei vielbeschäftigten Administratoren umgesetzt, so kann dies heute dank UMRA von der Personalabteilung geleistet werden."

Jürgen Ring, Infrastructure/Operations der DKV Euro Service

Administrative Delegation

Diese Funktionalität bietet eine grafische Schnittstelle, über die Helpdesk-Mitarbeiter und auch Mitarbeiter der Personalabteilung, Verwaltungsvorgänge im Active Directory einfach erledigen können. Mittels benutzerfreundlicher Formulare werden Benutzer angelegt oder gesperrt, Passwörter zurückgesetzt, Gruppenmitgliedschaften verwaltet und vieles mehr. Tatsache ist, dass die Mitarbeiter dafür weder Windowskenntnisse noch Administratorrechte benötigen. Jeder Vorgang wird von UMRA automatisch und nach den IT Standards der DKV Euro Service durchgeführt.

Integration zwischen Active Directory und SAP

Änderungen im Personalbestand werden von der Personalabteilung mittels eines Formulars gemeldet. Die Daten im Formular werden von User Management automatisch verarbeitet und führen zu den entsprechenden Änderungen im Active Directory. Gleichzeitig wird auch von User Management das Benutzerkonto in SAP angelegt oder gesperrt. DKV verwendet UMRA inzwischen seit über vier Jahren. Herr Kneisel, Mitarbeiter der Abteilung Infrastruktur und Operations der DKV Euro Service, ist begeistert von den Vorteilen von UMRA:

  • Effiziente, einfache und systemübergreifende Verwaltung der Benutzerkonten.
  • Benutzerkonten werden automatisch im Active Directory und SAP angelegt oder gesperrt.
  • Daten werden nur 1x eingegeben.