}

Die Top 5 Vorteile eines Cloud-Portals mit Single Sign-On

Single Sign-On (SSO) wird bereits von vielen Unternehmen genutzt, aber nicht unbedingt über ein Portal in der Cloud. Was sind die Vorteile der Nutzung eines solchen Single-Sign-On-Cloud-Portals und warum sollten Sie keine Angst vor der Cloud haben? Ich möchte Ihnen in diesem Blogartikel einen Überblick über die Vorteile sowohl für Endnutzer als auch IT-Administratoren und Datenschutzbeauftragte geben.

1. Ein starkes Passwort

Wenn der Cloud-Login für alle Anwendungen über ein einziges Portal mit nur einem Benutzernamen und Passwort läuft, sollten Sie strikte Richtlinien für den Zugang zu diesem Portal festlegen. Doch da sich User nur (noch) ein Passwort merken müssen, können Sie strengere Anforderungen an die Komplexität dieses Passworts stellen, ohne auf zu großen Widerstand der Nutzer zu stoßen. Die User können sich dieses eine Passwort meist recht gut merken und müssen nicht mehr wie vorher ihre Passwörter aufschreiben oder alle Nase lang ihr Passwort beim Help Desk zurücksetzen lassen, was die Datensicherheit unverhältnismäßig kompromittiert.

Icon BizepsCloud Single Sign-On (SSO) bietet also nicht nur höhere Sicherheit durch ein komplexes Passwort, sondern auch durch den Wegfall von missbrauchsanfälligen Passwort-Reset-Anfragen.

2. Gesteigerte Effizienz

Da die Benutzer keine wilden Ansammlungen an Benutzernamen und Passwörtern haben, können sie schneller auf ihre Anwendungen zugreifen und sind dadurch effektiver. Sobald sie in das Cloud-Portal eingeloggt sind, haben sie direkten Zugriff auf alle Anwendungen, die sie benötigen. So lässt sich ein 100-prozentiges Single Sign-On für den User umsetzen, das nicht nur Zeit bei der Anmeldung in Anwendungen spart, sondern auch den Help Desk bzw. das IT-Team entlastet. Die Verwaltungsarbeit, die im Passwort-Management-Bereich anfällt, ist nämlich durchaus nicht zu unterschätzen und lässt sich durch ein einfaches Single Sign-On deutlich reduzieren.

Icon Graph SteigerungEin SSO-Cloud-Portal sorgt also nicht nur für Benutzerfreundlichkeit und zufriedene Mitarbeiter, sondern auch für erhöhte Produktivität aller Mitarbeiter durch eingesparte Anmeldezeit und reduzierten Verwaltungsaufwand.

3. Identitätsprüfung

Eine solch einfache Art und Weise des Cloud-Login kann in manchen Fällen riskant sein. Um die Sicherheit zu erhöhen, aber die Benutzerfreundlichkeit dennoch zu erhalten, können dem Cloud Access Management zusätzliche Zugriffsregeln hinzugefügt werden. Durch solche Zugriffsrichtlinien werden potenziell gefährliche Situationen von vornherein ausgeschlossen. Mittels Zwei-Faktor-Authentifizierung kann eine zusätzliche Überprüfung der Nutzeridentität stattfinden, z.B. durch ein Token oder ein Einmal-Passwort. Mit einer Multi-Faktor-Authentifizierung ist es möglich, die Anmeldung aus einem anderen Land auszuschließen oder Zugriff auf ein wichtiges Finanzprogramm von mobilen Geräten außerhalb der Bürozeiten zu sperren.

Icon PolizeimützeCloud Single Sign-On bringt Ihnen also nochmals erhöhte Sicherheit durch zusätzliche Zugriffsrichtlinien für Ihre Cloud-Access-Management-Strategie.

4. Einhaltung von Gesetzen und Richtlinien

Wenn sich Benutzer immer über ein und dasselbe Cloud-Portal anmelden, ist die Kontrolle über die Berechtigungen für und den Zugriff auf Anwendungen geregelt. IT-Adminstratoren können für einzelne User oder über ein Rollenmodell Berechtigungen vergeben, sodass jeder Nutzer nur Zugriff auf das hat, was er braucht und nutzt. Darüber hinaus kann wie erwähnt durch Multi-Faktor-Authentifizierung definiert werden, wer welche Anwendungen zu welcher Zeit und von welchem ​​Ort aus verwenden darf. Auf diese Weise können Sie Standards wie HIPAA, DGSVO, ISO/IEC-27000 und SOX gerecht werden.

Icon Approved / GenehmigtEin Single-Sign-On-Cloud-Portal ermöglicht es Ihnen also Compliance-Richtlinien und Datenschutzvorschriften unkompliziert einzuhalten.

5. Immer und überall verfügbar

Und natürlich, denn das ist ja das tolle an der Cloud, stehen Ihnen alle Anwendungen immer zur Verfügung, sowohl Cloud-Anwendungen als auch lokale Programme oder Employee-Self-Service-Tools für Genehmigungs-Workflows. Das Cloud-Portal ist innerhalb und außerhalb des Unternehmensnetzwerks via Laptop, Tablet oder Smartphone erreichbar. So haben die Benutzer jederzeit und überall Zugriff auf ihre Anwendungen. Durch die integrierte Self-Service-Funktion zum Zurücksetzen des Passworts erhalten User auch außerhalb der Geschäftszeiten schnell wieder Zugriff auf Ihre Anwendungen, wenn Sie ihr Passwort vergessen.

Icon PC, Tablet, HandyEin SSO-Cloud-Portal bietet Ihnen also überall und jederzeit sicheren Zugriff auf Ihre Anwendungen, ohne die Datensicherheit oder die Benutzerfreundlichkeit einzuschränken.

 

Haben Sie also keine Angst vor der Cloud, sondern sorgen Sie für sich und Ihre Mitarbeiter mit einem zuverlässigen Cloud Access Management durch ein Cloud-Portal mit Single Sign-On für sicheren, effizienten und komfortablen Zugriff auf alle Anwendungen. Wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, wie sich ein SSO-Cloud-Portal für Ihre Organisation eignet, sehen Sie sich unsere IDaaS-Lösung HelloID an oder schreiben Sie mir einfach direkt eine Mail!

Identity Management in der Cloud mit HelloID

Eine der vielen digitalen Disruption lautet: Cloud-Computing. Diese disruptive Innovation wirkt sich derzeit auf jede Branche aus – ob im Bildungs-, Finanz- oder sogar Gesundheitswesen. Eine Disruption bringt einen technologischen Wandel mit sich, der Mitarbeiter zwingt, Tätigkeiten anders anzugehen, als sie es gewohnt sind. Aber Disruptionen tauchen nicht einfach aus heiterem Himmel auf. Sie werden durch die Möglichkeiten neuer Technologien, die sich ändernden Anforderungen von Kunden und Benutzern und den rasch weiterentwickelten Methoden von Wettbewerbern verursacht.

Der Erfolg von Unternehmen hängt mehr und mehr davon ab, wie schnell solche neuen Technologien eingesetzt und umgesetzt werden. Mithilfe unserer IDaaS-Lösung HelloID bleiben Sie weiterhin wettbewerbsfähig und effizient am Markt. Erfahren Sie mehr über die Module von HelloID.

 

Was ist Saml?

Federated Identity: Wie Sie den AD-Account für Webanwendungen nutzen

Federated Identity Management bietet viele Vorteile für Unternehmen und Endnutzer. Insbesondere die zentrale Account-Verwaltung im Active Directory ist für die IT wünschenswert. Wie Sie per AD-Connector die Identität aus dem Active Directory auch für Webanwendungen nutzen können, erfahren Sie im Blogartikel.

Lesen Sie mehr