}

Key Features

HelloID Provisioning

Key Features HelloID Provisioning

HelloID ist eine moderne Lösung für die automatisierte, systemübergreifende und rollenbasierte Bereitstellung und Verwaltung von Benutzerkonten (User Provisioning). Worin unterscheidet sich HelloID von anderen Lösungen? Was sind die Funktionen, die für eine zuverlässige Softwarelösung wichtig sind? Im Folgenden geben wir Ihnen einen Überblick über HelloID Provisioning.

 

Performance

Die Menge der zu verarbeitenden Informationen nimmt in Identity-Management-Systemen exponentiell zu: Mitarbeiter-Accounts in mehreren Zielsysteme mit mehreren Rechten und ggf. zusätzlicher Personaleinsatzplanung. In einer recht begrenzten Umgebung mit 2.500 Mitarbeitern führt dies schnell zu einer Datenbank mit mehr als 320.000 Datensätzen. Wenn der Verlauf geloggt werden muss, sind es sogar mehr als 1 Million. HelloID hat einen erweiterten Mechanismus zur Änderungserkennung, sodass Änderungen sehr schnell erkannt und durchgeführt werden. Für 2.500 Mitarbeiter innerhalb von 2 Minuten!

 

Zuverlässige Verarbeitung

HelloID arbeitet ergebnisorientiert. Dies bietet zwei Vorteile: (1) Es ist einfacher zu konfigurieren, da Sie nur angeben müssen, wer was wann bekommt und HelloID sich um den Rest kümmert. (2) Außerdem versucht HelloID jedes Mal, dieses gewünschte Ergebnis zu erzielen, ohne Änderungen im Falle von technischen Problemen zu überspringen. Dies macht das System einzigartig auf dem IDM-Markt und es zeichnet sich durch eine einfach zu konfigurierende und zuverlässige Verarbeitung aus.

 

Source Thresholds (Quell-Schwellenwerte)

Wenn es bei der Verarbeitung der Daten aus dem HR-System mehr Änderungen gibt als sonst, wird die Verarbeitung gestoppt und eine Meldung ausgelöst.

 

Input check (Prüfen der Eingabefelder)

HelloID überprüft, ob alle erforderlichen Felder bei einem Datenimport befüllt sind. Wenn ein Feld nicht ausgefüllt ist, wird nur der betreffende Datensatz nicht verarbeitet und eine Meldung ausgelöst.

 

Target Tresholds (Ziel-Schwellenwerte)

Für jedes gekoppelte Zielsystem können Sie festlegen, wie viele Änderungen maximal auf einmal durchgeführt werden dürfen. Dadurch wird verhindert, dass durch den Provisioning-Prozess zum Beispiel alle Mitarbeiter aus einer Reihe von Gruppen entfernt werden. HelloID kalkuliert im Voraus, wie viele Änderungen vorgenommen werden. Wenn es zu viele sind, stoppt der Provisioning-Prozess zu Beginn. Es werden in dem Fall keinerlei Änderungen durchgeführt.

 

Impact Analysis

Bei der Implementierung des automatischen Provisioning ist es wichtig zu erkennen, welche Änderungen durch den Provisioning-Prozess durchgeführt werden, ohne dies tatsächlich zu tun. Dieser Mechanismus ist auch dann von Bedeutung, wenn Sie Änderungen an der Berechtigungskonfiguration vorgenommen haben und überprüfen wollen, ob diese korrekt sind.

 

Sicher und stufenweise bis zum Go-Live

Mit HelloID ist eine phasenweise Produktivsetzung sehr einfach. Denken Sie zum Beispiel an ein Go-Live pro Abteilung oder Bereich unter Verwendung der Business Rules (RBAC). Sie müssen nicht befürchten, dass Ihre Mitarbeiter durch die Produktivsetzung ihre Arbeit nicht mehr ausführen können.

 

Einfache Verknüpfung von Personen und Konten

Zu Beginn der Implementierung sind bereits Benutzerkonten in den Zielsystemen und Mitarbeiter im HR-System vorhanden. Diese müssen miteinander verknüpft werden. HelloID bietet die Möglichkeit, Mitarbeiter auf der Grundlage eines konfigurierbaren Schlüssels automatisch mit bestehenden Konten zu verknüpfen. Mitarbeiter und Konten, bei denen die Schlüsseldaten nicht direkt übereinstimmen, können im Anschluss manuell verknüpft werden.

 

Fehlerbehandlung

Ein Netzwerk ist nicht immer verfügbar und es können Fehler auftreten. Sie können sofort sehen, was schief läuft. Und HelloID verfügt über einen automatischen Wiederholungsmechanismus.

 

Rollenbasierte Berechtigungsvergabe

Auf der Grundlage jedes Attributs aus dem HR-System kann festgelegt werden, welche Konten und Rechte in den Zielsystemen einer Gruppe von Mitarbeitern zugeordnet werden müssen. Rechte werden automatisch entzogen, wenn ein Mitarbeiter eine Bedingung nicht mehr erfüllt. Hier kann auch eine Übergangsfrist eingerichtet werden. Das ist praktisch, wenn Sie möchten, dass Mitarbeiter vorübergehend ihre alten Zugriffe behalten.

 

Berichte

HelloID ist in die Online-Plattform ELK integriert. HelloID wird somit inklusive einer hochmodernen Berichtsplattform geliefert. Damit ist jeder gewünschte Bericht möglich.

Weitere Informationen zu HelloID

Lesen Sie mehr über die Module

Audits problemlos bestehen? Geringen Arbeitsaufwand für Ihr Helpdesk? Cloud-Anwendungen mit einem Klick öffnen?

Erfahren Sie mehr über die Module

Angebot | Fragen | Testen

Möchten Sie unverbindliche Informationen über unsere Identity-Management-Software der dritten Generation erhalten?

Angebot | Testen | Fragen

HelloID White Paper

Möchten Sie unsere Identity-Management-Software der dritten Generation im Detail kennenlernen?

HelloID White Paper Download