}

Presseberichte

Arbeitsabläufe bei der WVV optimiert mit UMRA

Arbeitsabläufe bei der WVV optimiert mit UMRA

IT-Benutzerkonten sind in wenigen Minuten erfolgreich eingerichtet und per Knopfdruck mit den nötigen Zugriffsrechten ausgestattet

Bergisch Gladbach, 29 Juni 2015 – Die Würzburger Versorgungs- und Verkehrs-GmbH (WVV) hat seine Arbeitsabläufe mit UMRA (User Management Resource Administrator) von Tools4ever optimiert. Aufgrund der heterogenen Konzernstruktur war ein großer Aufwand nötig, um neue Benutzerkonten anzulegen oder diese bei einem Wechsel innerhalb des Konzerns abzuändern. Da auch je nach Tochterunternehmen, unterschiedliche Server, Mailboxen oder Laufwerke existieren, mussten die relevanten Daten bei einem bspw. ausgeschiedenen Mitarbeiter manuell gesichert werden. Auch boten sich viele Möglichkeiten für Fehleingaben.

Die Softwarelösung UMRA von Tools4ever konnte diese Tätigkeiten im Bereich Benutzer- und Verzeichnisverwaltung konzernweit vereinheitlichen und beschleunigen. Mit der Implementierung von der Softwarelösung von Tools4ever waren weder Umbauten an bestehenden Systemen erforderlich, noch zusätzliche Administrationssoftware.

Andreas Reumann, Verantwortlicher der IT-Abteilung der WVV erläutert die neue effiziente Arbeitsweise: „So geben die Abteilungen einfach an, welcher bestehende Nutzer als Vorlage dienen soll. Wir vergeben dann analoge Berechtigungen für den neuen Account.“ Mit UMRA ist es nun möglich, dass im Bereich Berechtigungsvergabe der Helpdesk der WVV dies über einfache Web-Formulare erledigt. Administrative Rechte sind dafür nicht mehr erforderlich und IT-Benutzer-Konten in wenigen Minuten erfolgreich eingerichtet. Per Knopfdruck lassen sich Zugriffsrechte nun einsehen und reporten.

Über die Würzburger Versorgungs- und Verkehrs GmbH.

Die Würzburger Versorgungs- & Verkehrs GmbH eine 100%ige Tochter der Stadt Würzburg, gilt mit seinen Dienstleistungen rund um Energie, Verkehr und Versorgung als regionaler Marktführer. Seit Jahren ist der WVV-Konzern auf dem Gebiet der umweltschonenden und hocheffizienten Energieerzeugung tätig. Die WVV sorgt mit über 1.300 Beschäftigten dafür, dass den Menschen in der Region eine leistungsfähige Infrastruktur zur Verfügung steht.