}

Presseberichte

E-SSOM One Touch Access

Tools4ever führt E-SSOM One Touch Access ein

Blitzschneller und einfacher Zugang zu freigegebenen Anwendungen

Tools4ever, weltweit tätig auf dem Gebiet von Identity & Access Management Lösungen (IdM/IAM), führt in seiner SSO-Lösung E-SSOM eine neue Funktion ein. Mit „One Touch Access" von E-SSOM können sich Endbenutzer einfach und überaus schnell anmelden, indem sie einfach eine Smartcard an einen PC halten. In wenigen Sekunden steht der Zugang zu allen für den Endbenutzer freigegebenen Anwendungen. Wechselt der Endbenutzer seinen Arbeitsplatz, wird die Sitzung automatisch gespeichert, und er kann alle Anwendungen zu einem anderen Arbeitsplatz mitnehmen. Endbenutzer müssen sich somit keine Passwörter mehr merken und eingeben.

„One Touch Access" ist besonders für Unternehmen interessant, in denen die Endbenutzer unter großem Zeitdruck an mehreren PCs arbeiten, bspw. in Krankenhäusern oder anderen Gesundheitseinrichtungen. Ärzte, die auf mehreren Krankenhausstationen Patienten besuchen, wollen auf deren medizinische Daten überall direkt und schnell zugreifen können. Sie authentifizieren sich, indem sie ihre Smartcard an einem Lesegerät entlang führen. Auf ihrer Runde melden sie sich auf ihrem virtuellen Desktop an jedem Arbeitsplatz an und ab und arbeiten weiter mit den schon offenen Anwendungen.

E-SSOM One Touch Access ist in Netzwerken mit Desktop-Virtualisierung einsetzbar. Durch virtualisierte Desktops (Microsoft RDS, VMware View und Citrix XenApp/XenDesktop) können die Endbenutzer ganz einfach den Arbeitsplatz wechseln. Übrigens lässt sich für One Touch Access jede beliebige Smartcard verwenden, einschließlich bereits in Gebrauch befindlicher Karten.